Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

FRIEDEN - FREIHEIT - ZUFRIEDENHEIT

 

Nebelhaft verschleierte Nachbargalaxie Andromeda in den stillen Weiten des Universums.

 

Sitze hier und weiß gar nicht, wo ich beginnen soll. In meinen Gefühlen und Gedanken geht es gerade zu wie in einem Bienenstock. Es arbeitet und erschafft. Süßes, Heilendes und gleichzeitig auch etwas Gefährliches fühle ich in diesen Worten. Bin gespannt, wohin ich geführt werde und was an die Oberfläche treten wird.

Alle drei Qualitäten lege ich vor mir auf den Tisch und betrachte sie von allen Seiten. Schreibe alle Informationen, so wie sie kommen nieder.

FRIEDEN = Ruhe, Lächeln, Paradies, Pokal, Glückseligkeit, Geschwisterlichkeit, Licht, im Jetzt und Hier sein, Einklang mit sich und der Schöpferkraft, Erfüllung, liebender Herzschlag, genährt...

FREIHEIT = bunter fröhlich zwitschernder Vogel, Blätter im Wind, unendlich großer Raum, unzählige Möglichkeiten zur Entfaltung des Potentials, Reisen an alle Orte in allen Ebenen des Seins, ein lachend, hüpfend und springendes Kind, Tanz der Sinnlichkeit, betörender Duft...

ZUFRIEDENHEIT = im Reinen mit sich sein, Zuhause angekommen sein, die Summe der oberen Qualitäten?

Wenn Du Dir die Wörter genau ansiehst, dann wirst Du feststellen, dass "FRIE"DEN und "FREI"HEIt mit den gleichen vier Buchstaben beginnen Dann nehmen wir noch ZU-FRIE-DEN-HEIt unter die Lupe, dann können wir erkennen, das in diesem Wort die jeweiligen zweiten Teile vereint auftauchen.  Spannend oder?

Nun gut, soweit zum Wortbild und den Impulsen, die die Worte in mir bei genauer Betrachtung ausgelöst haben. Aber ich komme nicht drum herum zu sehen, wie es an diesen Qualitäten derzeit mangelt. In uns, und um uns.

Es ist doch derart pervers, dass Waffen für den FRIEDEN verkauft werden und Soldaten dafür eingesetzt werden? Kriege für den FRIEDEN? Für die FREIHEIT werden Menschen politisch verfolgt und verhaftet? Hetzkampagnen werden verbreitet mit den Headlines "Wir wollen FRIEDEN und FREIHEIT in unserem Land!" Weil wir so "ZUFRIEDEN" sind, beFRIEDigen wir uns mit Drogen aller Art. Betäuben uns mit Giften, die uns als Nahrung verkauft werden. Spiel, Sex und Workoholismus gehören auch noch zu den Top Ten auf unserer Be-FRIED-igungsliste.

Wohin soll dieser Weg führen? Will ich den wirklich gehen? Was strebt meine Seele an?

Nach ehrlicher Beantwortung dieser Fragen, habe ich vor langer Zeit für mich erkennen dürfen, dass eine Kursänderung angestanden hat. Habe auch damit begonnen, aber immer wieder darf ich meine Navigationsrichtung für mich überprüfen und eventuell auch mal nachjustieren. Weil ich will ins Licht und bis dahin immer mehr ZUFRIEDENHEIT in meinem Herzen fühlen!

 

Wir selbst müssen die Veränderung sein, die wir in der Welt sehen wollen!
[Mahatma Ghandi]

 

In diesem Sinne:

EINEN FRIEDLICHEN AUFBRUCH IN DEINE FREIHEIT!

Gülfide & TEAM

 

Bildquelle: Brian, „Andromeda, again.“
http://piqs.de/fotos/search/sterne/154.html